Letzten Samstag spielen wir in Rechberghausen. Bei diesem schweren Spiel mussten wir leider ein wenig Ersatzgeschwächt antreten. Nichts destotrotz machten alle Spieler einen richtig guten Job. Angefangen von Jannick der in der ersten Halbzeit als Ersatz Torwart eingesprungen ist und diese super meisterte. Leider mussten wir durch einen Weitschuss das 1:0 hinnehmen.

Aufgrund der Ausgeglichenen Spielanteile wechselten wir zur zweiten Halbzeit im Tor. Maximilian durfte fortan das Torhütten. Die ersten 15 Minuten des zweiten Abschnittes gingen klar an uns. Gefühlt kam Rechberghausen kein einziges mal aus ihrer Hälfte, jedoch schaften wir es nicht etwas Verwertbares zu erzielen. So kam es wie es kommen musste und wir gerieten weiter in Rückstand. Die letzten 5 Minuten lösten wir unsere hintere Abwehrreihe auf und spielten Mann gegen Mann. Auch hier hatten wir noch die ein oder andere wirklich aussichtsreiche Situation zum Torerfolg zukommen jedoch sollte uns dies heute nicht gelingen. Schlussendlich fingen wir uns zwei Konter und verloren somit 4:0. Dies war aber sicherlich um mindestens zwei Tore zu viel.

Jetzt heißt es wieder Mund abwischen und weitermachen. Am letzten Qualispiel ist der 1.FC Eislingen bei uns zu Gast. Der alle Spiele souverän für sich entscheiden konnten. Mit einem Torverhältnis von 76:6 stehen sie verdient an der Spitze. Wir freuen uns sehr über zahlreiche Unterstützung die in diesem Spiel sicherlich sehr wichtig sein wird! Anspiel am 12.11.16 ist bereits um 10:30Uhr.


Eure Trainer Balazs und Sven

Adresse

Adresse:
  Schlaterstraße 65
  73107 Eschenbach
Tel.:
+49 (0) 7161 42125
Fax:
+49 (0) 3212 8784212
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite:
  www.tsv-eschenbach.com

markerFinden Sie uns bei Google Maps

Über den TSV

Der TSV Eschenbach wurde im Jahr 1970 im Gasthaus Krone von insgesamt 22 Mitstreitern gegründet. Als erste Abteilungen gab es Kinderturnen, Fußball und Faustball. Der Verein entwickelte sich nach und nach und hat heute ungefähr 500 Mitglieder mit 14 Abteilungen bzw. Gruppen mit vielseitigen Sportangeboten.