Am Samstag den 05.05.2018 hatte unsere Mannschaft ihren letzten WFV-Spieltag in Dürnau bei bestem Fussballwetter.
Im ersten Spiel gegen den FC Rechberghausen zeigten die Jungs eine kompakte Leistung und siegten verdient mit 2:0.
Die Tore erzielten dabei Matti und Finn.

Bei den Spielen gegen die beiden starken Mannschaften vom 1.FC Donzdorf (1:1) und vom TSV Bad Boll (0:0) erreichten wir durch eine stabile Defensive und einem starken Torhüter Manuel jeweils ein sehr gutes Unentschieden. Beim 3:0 gegen FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach erzielte der an diesem Tag sowohl offensiv als auch defensiv gut aufgelegte Julian durch einen Hattrick alle drei Tore. Bei der nun folgenden Niederlage (0:3) gegen den 1. FC Eislingen konnten wir leider durch personelle Ausfälle nicht an die starken Leistungen aus den ersten Spielen anknüpfen. Im Abschlussspiel gegen eine wie immer sehr gute Mannschaft von der TSG Zell u.A. hat das gesamte Team nochmals durch Mobilisierung der aller Kraftreserven eine sehr starke kämpferische Leistung, defensiv wie offensiv, abgerufen und hochverdient mit 1:0 gewonnen !!
Insgesamt ziehen wir ein sehr positives Fazit der gesamten WFV-Feldrunde bei der sich unsere Mannschaft spielerisch und taktisch deutlich weiterentwickeln konnte.

Trotzdem müssen wir natürlich weiter an uns arbeiten um diesen Trend fortzusetzen.

Wir schauen zuversichtlich in die Zukunft und sind guten Mutes, dass wir nächstes Jahr in der E-Jugend als die jahrgangsjüngere Mannschaft mithalten können.
 

Eure Trainer Chris und Alex

Mitgespielt haben: Quirin, Matti 1, Finn 2, Julian 4,
Lasse , Aleks , Lion, Bartosz, Leo, Manuel (Tor)

Adresse

Adresse:
  Schlaterstraße 65
  73107 Eschenbach
Tel.:
+49 (0) 7161 42125
Fax:
+49 (0) 3212 8784212
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite:
  www.tsv-eschenbach.com

markerFinden Sie uns bei Google Maps

Über den TSV

Der TSV Eschenbach wurde im Jahr 1970 im Gasthaus Krone von insgesamt 22 Mitstreitern gegründet. Als erste Abteilungen gab es Kinderturnen, Fußball und Faustball. Der Verein entwickelte sich nach und nach und hat heute ungefähr 500 Mitglieder mit 14 Abteilungen bzw. Gruppen mit vielseitigen Sportangeboten.